Mag. Anna Vonwald

Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision (Verhaltenstherapie)

Pädagogin, Mag. phil., Lehramtsstudium für Deutsch und Psychologie & Philosophie (Universität Wien)

1991 in Wien geboren; aufgewachsen in Niederösterreich (Bezirk Lilienfeld). 

Mein beruflicher Weg 

Mein Interesse an der Psychologie und Psychotherapie, einige prägende Lebensereignisse, wichtige zwischenmenschliche Begegnungen und die Auseinandersetzung mit meiner eigenen Persönlichkeitsentwicklung führten mich zur Ausbildung zur Psychotherapeutin.
Ich absolvierte zuerst das Propädeutikum beim ÖAGG, danach startete ich das Fachspezifikum Verhaltenstherapie bei der AVM. Während meiner Ausbildung zur Psychotherapeutin übte ich verschiedenste Praktika sowohl im AKH Wien (2017 und 2018) als auch in der Psychiatrie im Otto-Wagner-Spital und in Hietzing (2018) sowie bei Promente (2018-2019) aus.
Überdies bin ich seit Mitte 2020 als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision in freier Praxis tätig, darin liegt meine Berufung und Sinnerfüllung. 

 

***

Nach dem Erwerb der Matura in Niederösterreich, Bezirk Lilienfeld, führte mich mein Weg nach Wien, um Deutsch und Psychologie & Philosophie auf Lehramt zu studieren. Parallel dazu arbeitete ich als Erzieherin in der Nachmittagsbetreuung. Derzeit übe ich den Beruf als Lehrerin an einem Gymnasium in Wien aus. 

Bild von Anna mit derzeitiger Berufsbezeichnung

Meine Stärken

Mein unbegrenztes Interesse an der menschlichen Persönlichkeit sowie die Freude daran mitzuerleben, wie Menschen denken und fühlen, sind meine Beweggründe für mein Engagement und meine berufliche Tätigkeit, welche ich mit Leidenschaft ausführe. Überdies bewegt es mich Menschen ein Stück ihres Lebensweges zu begleiten und zu sehen, wie Menschen sich weiterentwickeln, an Herausforderungen wachsen und Lebenskrisen und ihrem Leiden entgegenwirken können. 

Dabei erweist sich meine offene, authentische  und lebensbejahende Haltung mit einer Portion Humor als unschätzbaren Wert für die Arbeit mit meinen Klient*innen. Denn dadurch gelingt es, anderen Halt und vor allem Verständnis entgegen zu bringen. Wichtig ist dabei das Gegenüber im Gesamten zu sehen, anzunehmen und wertzuschätzen, damit einerseits ein Arbeitsbündnis entstehen kann, das durch gegenseitige Sympathie, Verlässlichkeit und Augenhöhe geprägt ist.  

Als Psychotherapeutin stehe ich Ihnen mit meinen fachlichen Kompetenzen zur Verfügung, um meine Klient*innen ein Stück ihres Weges zu begleiten und demnach bei ihren Krisen und Leiden weiterzuhelfen. Gleichzeitig bleibe ich ebenso Mensch mit eigenen Schwächen und Herausforderungen, die das Leben einem offenbaren. 

Stimmungsbild

Sie möchten gerne mehr über meine Arbeitsweise erfahren? Dann kontaktieren Sie mich gerne.